YAMAHA Classic Racing Team

YAMAHA Classic Racing Team

Veröffentlicht am:

2009 Yamaha Classic Racing Team Terminkalender

2009 Yamaha Classic Racing Team Terminkalender

19. – 21. Juni Spa Francorchamps, Belgien
eng.bikersclassics.be

J4.- 5. Juli Goodwood, Großbritannien
www.goodwood.co.uk

8. – 9. August St.Wendel, Deutschland
www.bernd-bouillon.de

15.- 16. August Schotten, Deutschland
www.schottenring.de

Vom 19. bis zum 21 Juni bietet sich Classic Bike Fans die Möglichkeit, bei den Halcyon Days of Racing in Spa-Francorchamps das Yamaha Classic Racing Team (YCRT) mit einer ganzen Reihe von Top-Rennmaschinen und legendären Fahrern der Vergangenheit zu bewundern.

Auf der dreitägigen Veranstaltung werden Giacomo Agostini, Rod Gould, Dieter Braun, Steve Baker und Chas Mortimer die gleichen unglaublichen Motorräder bewegen, mit denen sie damals in den sechziger und siebziger Jahren unterwegs waren. Agostini wird seine atemberaubende 500er Yamaha OW23 fahren, die er zum allerersten Mal vor 35 Jahren beim Belgischen GP in Spa einsetzte und bei dem er das Rennen als Zweiter beendete.

Um diese fantastische Veranstaltung zu unterstützen, wurde Agositinis OW23 extra von der Yamaha Motor Company, Japan, eingeflogen. Von Spa aus geht die Maschine weiter nach Goodwood, wo sie von Chas Mortimer am 4. und 5. Juli gefahren wird. Chas war 1972 der erste GP-Gewinner auf einer Yamaha YZ634A.

In der GP2 Klasse werden in Spa Chas Mortimer und Dieter Braun die Yamaha YZ635 und YZ634 präsentieren und Luca Cadalora wird die originale OWA7 250 2 Zylinder Rennmaschine fahren, mit der er für das Team Luciano Battisti gestartet ist.

Das Yamaha Classic Racing Team (YCRT), offiziell unterstützt durch Yamaha Motor Europe NV und geleitet durch den ehemaligen GP Mechaniker Ferry Brouwer, wird in Spa 23 klassische Yamaha Rennmaschinen aus der Zeit von 1964 bis 1985 zeigen, einschließlich einem TZ500 Gespann.

„Ich bin über das aktive Engagement mit dem Yamaha Classic Racing Team sehr glücklich.” sagt Ferry Brouwer. “Yamaha zeigt starkes Interesse an der Rennsport-Geschichte und teilt mit vielen anderen die Leidenschaft für Racing. Bei der Begeisterung des Yamaha MotoGP Teams beim Sieg in Catalunya wurde mir bewusst, das immer noch die gleiche Leidenschaft und Begeisterung innerhalb des Teams herrscht. Das ist für uns die Bestätigung, die Aktivitäten des Yamaha Classic Racing Team aufrecht zu erhalten.”

Zurück nach oben